Transport- und Speditionsrecht

Transportunternehmen treffen in Ihrem wirtschaftlichen Alltag auf wachsende Haftungs- und Versicherungsrisiken. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie Tätigkeiten erbringen, die über die üblichen Leistungen von Spediteuren und Frachtführern hinausgehen oder wenn sie grenzüberschreitend tätig sind. Gleiches gilt für die Auftraggeber von Transport- und Logistikleistungen.

Bei der rechtlichen Gestaltung und Prüfung von Sachverhalten, sind neben dem nationalen Recht zudem zunehmend europäische und internationale Regelwerke zu beachten.

Auf dem Gebiet des Transport- und Logistikrecht beraten Sie die Fachanwälte für das Transport- und Speditionsrecht:

• Jürgen Knorre

Profitieren Sie von deren langjährigen Erfahrung bei:

• der Beratung von in- und ausländischen Versicherern bezüglich der Gestaltung und Überprüfung von Versicherungsbedingungen und den Schadenfällen
• der Abwehr von Ansprüchen und Führung von Regressen für Transport- und Speditionsversicherer, Transportunternehmen und Auftraggeber
• der Überprüfung und Gestaltung des Versicherungsschutzes und der Konzeption von Verträgen und Geschäftsbedingungen für Spediteure, Frachtführer, Lagerhalter, Logistikdienstleister und deren Auftraggeber
• der Beratung in Fragen des Risk- und Palettenmanagements sowie des Zollrechts
• der Beantragung von transportrechtlichen Genehmigungen und Erlaubnissen
• der Vertretung von Verkehrsunternehmen und sonstigen Betroffenen bei Verstößen gegen transport-, verkehrs- und zollrechtlichen Bestimmungen und in Krisenfällen
• Betreuung bei der Gründung von Unternehmen und Vertragsgestaltung
• Arbeits- und sozialrechtlichen Fragen wie z.B. nationale und internationale Arbeits- und Lenkzeiten
• Bußgeld- und Strafverfahren im Zusammenhang mit Transporten (Ladungs- und Verkehrssicherheit; Geschwindigkeits- und Lenkzeitverstöße etc.)
• der interdisziplinären Beratung in wirtschaftsrechtlichen Fragen